Jazz Lexikon


Lexikoneintrag für Kleinschuster, Erich

Alphabetischer Index für Musikerlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z - Ä - Ö - Ü -

Kleinschuster, Erich ( tb )

Geboren:   1923-01-30

Link im Musiklexikon: http://www.musiklexikon.ac.at/ml/musik_K/Kleinschuster_Erich.xml


Erich Kleinschuster wurde 1923 in Graz geboren. Er studierte Jus, Posaune und Klavier. Seine Karriere begann er als Posaunist im Kleinen Tanzorchester von Radio Graz. Nach der Teilnahme an Newport Jazz Festival beschloß er die Profilaufbahn einzuschlagen.
In den 60-er Jahren kam es zu Aufnahmen mit der Kenny Clarke / Francy Boland Big Band und Friedrich Guldas Euro Jazz Orchester. 1966 gründete er das Erich Kleinschuster Sextett, durch das er als Avantgardemusiker bekannt wurde. Zwischen 1971 und 1981 war er Leiter der ORF Bigband. Er gründete 1969 das Jazzinstitut am Wiener Konservatorium, 1985 die Jazzabteilung am Kärntner Konservatorium und wurde 1981 ordentlicher Professor an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Seit 1998 organisiert er den Grazer Jazz Sommer.

Mitwirkung in Band(s):
Johannes Fehring Big Band
Erich Kleinschuster Sextett
Austrian Jazz Orchestra (ehemals JAM)
Erich Kleinschuster Quartett
Erich Kleinschuster Quintett
Österreichisches Rundfunk Tanzorchester

Discography:

Das Erich Kleinschuster Sextett
- - -



Erich Kleinschuster Sextet Featuring Joe Henderson, Carmell Jones, and Clifford Jordan
- - -



Joe Henderson/Carmell Jones/Clifford Jordan with Erich Kleinschuster Sextett 1968/69 Vol. 1
2005 - Universal Music

Joe Henderson (ts) Carmell JOnes (tp) Clifford Jordan (ts) Robert Politzer (tp,flh) Erich Kleinschuster (tb) Hans Salomon (ts,bcl) Rudi Wilfer (p,org) Fritz Pauer (p) Rudolf Hansen (b) Jimmy Woode (b) Erich Bachträgl (dr)