Dad’s Jazz

rupert-hoerbst-dads-jazz

What’s „Dad’s Jazz“? Portraits, Songs, Fakten und natürlich auch Klischees aus dem Bereich des eher traditionellen Jazz, eben aus Dad’s Zeiten, dienten als Inspiration für den fünften Karikaturband von Rupert Hörbst.

Ver-rückte Zugänge stellen dabei – wie auch bei den vorangegangenen Bänden – oft ein Mittel zum Zweck dar und können damit vielleicht auch ver-rückte Sichtweisen eröffnen. Vorausgesetzt, man verfügt über eine kleine Portion (Selbst)Ironie. Es geht keinesfalls um Verunglimpfung, dazu liebt Rupert Hörbst den Jazz zu sehr – und bewundert die Musiker. „Jazz ist Freude am Spiel …“, hat Leonard Bernstein gesagt. „Dad’s Jazz“ war Freude am Herumspielen und soll Freude am Schauen sein – und vielleicht Schmunzeln – und keinesfalls Verunglimpfung, denn dazu liebt Rupert Hörbst …. – That’s „Dad’s Jazz“!
Verlag: Advance Music
www.advancemusic.com

Karikaturen von Rupert Hörbst